Aktuelles

Schulentlassung am ATIW Berufskolleg

Einen Tag vor Beginn der Sommerferien konnten die Schülerinnen und Schüler des 2020’er Jahrgangs der zweijährigen Berufsfachschule für System und Anwendungssoftware ihre Fachhochschulreifezeugnisse am ATIW Berufskolleg in Paderborn in Empfang nehmen.

Foto ATIW BF201

Der Tradition der letzten Jahre folgend, überreichte der Klassenlehrer Dr. Boris Hübener den Schülerinnen und Schülern neben den Zeugnissen ein Arduino-Mikrocontroller-Board, mit dem sie die Projekte, die sie in der Schule erarbeitet haben, nochmal zuhause nachbauen können. Als Jahrgangsbeste wurden die Schüler Tim Golisch, Roland Malnasi und Dominik von Haller geehrt, die eine Abschlussnote mit einer Eins vor dem Komma erzielten.

Das ATIW Berufskolleg ist als staatlich anerkanntes Berufskolleg in privater Trägerschaft der Siemens Energy AG seit nunmehr 35 Jahren federführend in der dualen Ausbildung von Fachinformatikern, Elektrotechnikern und IT-Kaufleuten. Da in letzter Zeit jedoch sowohl die Paderborner IT-Unternehmen als auch die deutschlandweit angesiedelten Kooperationspartner des ATIW Berufskollegs Schwierigkeiten haben, ihre Ausbildungsplätze mit adäquaten Fachabiturienten zu besetzen, kam vor vier Jahren die Idee auf, eine Berufsfachschule zu gründen, um diese Fachabiturienten selbst „heranzuzüchten“. Wie der Schulleiter und Geschäftsführer Manfred Ziebell bei der Zeugnisvergabe erfreut feststellen konnte, geht dieses Konzept sehr gut auf. Die frisch gebackenen Fachabiturienten konnten sich trotz der Widrigkeiten der Corona-Pandemie sowohl Praktikumsplätze während der Schulzeit sichern als auch frühzeitig einen Ausbildungsplatz bei renommierten IT-Unternehmen in Paderborn ergattern, drei davon sogar im Rahmen eines dualen Studiums.

Somit ist es nicht verwunderlich, dass die Berufsfachschule im Jahr 2021 erstmals auf zwei Parallelklassen erweitert wurde. Aufgrund der anhaltend hohen Nachfrage sowohl von Seiten der Unternehmen als auch von Seiten der zukünftigen Schülerinnen und Schüler hat sich das ATIW Berufskolleg kürzlich sogar dazu entschieden, den im Sommer 2022 beginnenden Jahrgang dreizügig anzubieten.